23. Januar 2019

Cyberkriminalität könnte Unternehmen weltweit in den nächsten fünf Jahren rund 5,2 Bio. US-Dollar kosten

Kronberg, 23. Januar 2019 – Weltweit drohen Unternehmen in den kommenden fünf Jahren Mehrkosten und Umsatzverluste durch Cyberangriffe in Höhe von rund 5,2 Bio. US-Dollar. Grund dafür ist, dass die Abhängigkeit von komplexen internetfähigen Geschäftsmodellen die Fähigkeit zur Einführung wichtiger Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz kritischer Vermögenswerte übertrifft. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Accenture „Securing the Digital Economy: Reinventing the Internet for Trust“.
10. Januar 2019

Netzbetreiber zuversichtlich: Ab 2025 wieder weltweit steigende Erträge erwartet

Kronberg, 10. Januar 2019 – Die große Mehrheit – nämlich 94 Prozent – der Energieversorger sieht das Ergebniswachstum im Netzgeschäft bis etwa 2025 weiterhin unter starkem Druck. Allerdings zeigen sie sich für die darauffolgenden Jahre deutlich optimistischer, dass effizientere Abläufe und leistungsfähigere Netze wieder zu steigenden Erträgen führen werden. Dabei setzen sie große Hoffnungen auf aktuellste digitale Technologien und den Aufbau neuer Geschäftsfelder, so eine neue Studie des Beratungsunternehmens Accenture unter Führungskräften bei Energieversorgungsunternehmen mit Netzbetrieb in 25 Ländern weltweit.      
09. Januar 2019

Accenture kündigt Übernahme von Orbium an

Zürich, 9. Januar 2019 – Accenture kündigt die Übernahme von Orbium, einem Unternehmens- und Technologieberater für die Finanzindustrie mit Hauptsitz in der Schweiz an. Mit dieser Übernahme wird Accenture künftig noch besser in der Lage sein, seinen Kunden im Private-Banking- und Vermögensverwaltungssektor weltweit innovative Dienstleistungen anzubieten. Die Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben. 
20. Dezember 2018

Accenture-Studie: Die Unternehmens-IT der Zukunft vernetzt Technologien, Anwendungen und Menschen

Kronberg, 20. Dezember 2018 - Nichts bleibt wie es ist: Die Unternehmens-IT steht vor einem radikalen Wandel. Es gilt, mit der technologischen Entwicklung Schritt zu halten und zugleich die Mitarbeiter zu flexiblerem Arbeiten zu befähigen. Deshalb sind heute IT-Systeme gefragt, die ohne Brüche auskommen, äußerst anpassungsfähig und zudem konsequent auf den Menschen und seine Bedürfnisse ausgerichtet sind. Damit schaffen Unternehmen die Grundlage, um in einer Zeit des konstanten Wandels erfolgreich zu bleiben sowie Innovationen schnell umzusetzen und zu skalieren. Diese und weitere Erkenntnisse liegen der neuen Studie ‚Future Systems’ von Accenture zu Grunde.
14. Dezember 2018

Trendreport: Angeboten ohne nachhaltigen Nutzen droht der Kehraus

Trendreport: Angeboten ohne nachhaltigen Nutzen droht der Kehraus
Berlin und Kronberg, 12. Dezember 2018 – Verbraucher, Politik und Interessensgruppen gehen kritischer denn je mit Produkten und Dienstleistungen ins Gericht. Mit dafür verantwortlich sind die Datenskandale, Umweltschäden und andere Ereignisse des Jahres 2018. Angeboten, die kaum nachhaltigen Nutzen versprechen, droht die Ausmusterung. Das beschreiben Accenture und Fjord, die Innovations- und Designberatung von Accenture Interactive, im Report „Fjord Trends 2019“.
30. November 2018

Accenture Interactive schließt Übernahme von Kolle Rebbe ab

Hamburg, 30. November 2018 - Accenture hat die Übernahme von Kolle Rebbe, einer der führenden Kreativagenturen in Deutschland, die in ihrer Arbeit konsequent einen digitalen Ansatz verfolgt, abgeschlossen. Die in Hamburg beheimatete Agentur wird künftig ein kreativer Teil von Accenture Interactive sein. Die Digitalagentur von Accenture wird damit ihre Möglichkeiten erweitern, integrierte Markenerlebnisse für Kunden in Deutschland und darüber hinaus zu schaffen und umzusetzen.
29. November 2018

Digitale Player kosten traditionelle Banken ein Drittel des Wachstums in Europa

Kronberg, 29. November 2018 – Neue Marktteilnehmer – darunter Challenger-Banken, Bezahlanbieter ohne Bankenlizenz und große Technologieunternehmen – gewinnen in der globalen Finanzbranche deutlich an Erträgen und Einfluss, während traditionelle Banken noch mit ihrer digitalen Ausrichtung ringen. In Folge verschärft sich der Wettbewerb. Laut einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Accenture, beanspruchen neue Marktteilnehmer in Europa bis zu einem Drittel der seit 2005 neu generierten Erträge für sich. Auch in Deutschland zeichnet sich dieser Trend ab: Seit 2005 sank die Anzahl der Banken um 24 Prozent und Neueinsteiger sicherten sich bereits 4,5 Prozent des deutschen Banken- und Zahlungsverkehrsmarktes. 
02. November 2018

Accenture Interactive verstärkt kreative Kompetenz mit Kolle Rebbe

Accenture Interactive verstärkt kreative Kompetenz mit Kolle Rebbe
Hamburg, 02. November 2018  - Accenture hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Kolle Rebbe getroffen, eine der führenden Kreativagenturen in Deutschland, die in ihrer Arbeit konsequent einen digitalen Ansatz verfolgt. Die in Hamburg beheimatete Agentur wird künftig ein kreativer Teil von Accenture Interactive sein. Die Digitalagentur von Accenture wird damit ihre Möglichkeiten erweitern, integrierte Markenerlebnisse für Kunden in Deutschland und darüber hinaus zu schaffen und umzusetzen. Die Übernahme bedarf noch der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Die finanziellen Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.
28. August 2018

Accenture schließt den Erwerb der Pillar-Technologie ab, um die Fähigkeiten von Industry X.0 zu erweitern

COLUMBUS, OH; 27. Aug. 2018 - Accenture (NYSE: ACN) hat die Übernahme des Smart-Embedded-Software-Unternehmens Pillar Technology abgeschlossen und damit seine Industrie-X.0-Praxis in Nordamerika deutlich erweitert.
06. August 2018

Insurance Technology Vision 2018: Innovation durch verbesserte Datenqualität

Kronberg, 06. August 2018 – Die künftige Wettbewerbsfähigkeit von Versicherern ist heute mehr denn je von Innovationen abhängig und somit von Daten. Die Sicherung der Qualität und der Schutz der Daten vor Manipulation erlangt vor diesem Hintergrund höchste Priorität. Doch hier haben Versicherer weltweit Nachholbedarf: Lediglich 26 Prozent aller Versicherer validieren ihre Daten zumindest teilweise und bereits 34 Prozent haben Erfahrungen mit externer Datenmanipulation machen müssen. Das geht aus der „Insurance Technology Vision 2018“ des Beratungsunternehmens Accenture hervor, die jedes Jahr die wichtigsten Technologietrends für die Versicherungsbranche identifiziert.