Accenture Studie: Kombination aus digitalem und nachhaltigem Wandel führt zu einer schnelleren Erholung von der COVID-19-Krise

Davos, Schweiz; 25. Januar 2021 – Europäische Unternehmen, die sowohl ihre Digitalisierung also auch einen nachhaltigen Wandel vorantreiben, haben eine bessere Chance, sich schneller von den Folgen der COVID-19-Pandemie zu erholen und sogar gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „The European Double Up: A twin strategy that will strengthen competitiveness“ des Beratungsunternehmens Accenture. Die Ergebnisse werden während des virtuellen The Davos Agenda-Events des Weltwirtschaftsforums vorgestellt. Laut der Studie erwarten die europäischen Wirtschaftsführer:innen, dass sie in durchschnittlich 18 Monaten zu dem Umsatzniveau zurückkehren, das sie vor der Pandemie vorwiesen.
25. Januar 2021

COVID-19: Mehr digitales Banking, weniger Vertrauen in Banken

Kronberg; 18. Januar 2021 – Das Jahr 2020 ist durch die Corona-Pandemie von Umbrüchen geprägt. In der Finanzbranche wurden digitale Kanäle in einem Ausmaß und Tempo nachgefragt, worauf die Institute nicht vorbereitet waren. Darunter haben die persönlichen Kundenbeziehungen und das Vertrauen der Kunden gelitten, die Kostensensibilität dagegen ist gestiegen. Voraussichtlich werden diese veränderten Gewohnheiten der Bankkunden über die Krise hinaus Bestand haben. Vertrauen zurückzugewinnen, ist daher eine Priorität für Banken, wenn Beratungsleistungen zu den Eckpfeilern ihrer Wachstumsstrategien gehören sollen. Dies zeigt die aktuelle Verbraucherstudie Global Banking Consumer Study 2020, für die das Beratungsunternehmen Accenture mehr als 47.000 Verbraucher weltweit und rund 2.000 in Deutschland befragt hat.
18. Januar 2021

Cloud-Initiativen: Viele Unternehmen schöpfen ihr Potenzial nicht aus

Kronberg; 16. Dezember 2020 – Eine aktuelle Accenture-Studie zeigt, dass Unternehmen trotz jahrelanger Bemühungen noch immer Schwierigkeiten haben, den vollen Wert der Cloud-Technologie auszuschöpfen. Für die Studie “Sky High Hopes: Navigating the Barriers to Maximizing Cloud Value” befragte Accenture 750 leitende Business- und IT-Experten großer Unternehmen (davon 300 europäische) aus elf Branchen und 17 Ländern (65 Befragte aus Deutschland). Nur 37 Prozent der Unternehmen gaben an, dass sie den vollen Wert ihrer Cloud-Investitionen ausnutzen (in Europa sogar nur 33 Prozent) – ein Anstieg von lediglich zwei Prozent im Vergleich zu Accentures ursprünglicher Studie aus dem Jahr 2018.
16. Dezember 2020

Das Jahr 2021 wird das 21. Jahrhundert entscheidend prägen, hält der neue „Fjord Trends 2021“ Jahresreport von Accenture Interactive fest

Hamburg; 15. Dezember 2020 - Die COVID-19-Krise definiert völlig neu, wie Wirtschaft und Gesellschaft funktionieren. Vor diesem Hintergrund löst der menschliche Erfindungsreichtum eine Welle von Innovationen aus. Diese werden als Blaupause für die kommenden Jahrzehnte dienen, so eine Kernthese des neuen Berichts von Accenture Interactive.
15. Dezember 2020

Digitaler Zahlungsverkehr ist auf dem Vormarsch - Banken bei Modernisierung unter Zugzwang

Kronberg; 24. November 2020 – Die rapide Transformation hin zu digitalen Bezahlmethoden erhöht den Handlungsdruck auf Banken, ihre Systeme im Zahlungsverkehr zu modernisieren. Dies zeigen die Ergebnisse der aktuellen Studie „Playing the Long Game in Payments Modernization" des Beratungsunternehmens Accenture. Bis 2030 stehen global Transaktionen im Wert von bis zu 48 Billionen US-Dollar für Banken auf dem Spiel. In Deutschland geht es um 1,04 Billion US-Dollar.
24. November 2020

Accenture Studie: Cyber-Angreifer passen ihre Taktiken der neuen Arbeitsrealität an – Schäden durch Ransomware und Hackerangriffe nehmen zu

Kronberg; 11. November 2020 – Laut dem diesjährigen Cyber Threatscape Report des Beratungsunternehmens Accenture setzen Cyberangreifer weltweit gezielt neue Open-Source-Tools ein, um Opfer durch Erpressung zur Zahlung von Lösegeld zu bewegen. Dafür nutzen sie unter anderem die E-Mail-Systeme von Unternehmen aktiv aus.
11. November 2020