Accenture kündigt Übernahme der SKS Group an und baut damit seine Kompetenzen in den Bereichen SAP® und Regulatorik für Bankkunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus


Hochheim; 10. Januar 2023 – Accenture hat eine Vereinbarung über den Erwerb des Beratungsunternehmens SKS Group geschlossen. Die SKS Group unterstützt Banken bei der Modernisierung ihrer technologischen Infrastrukturen mit SAP S4/HANA®-Lösungen sowie bei der Umsetzung regulatorischer Anforderungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekanntgegeben.

Mit der Übernahme strebt Accenture an, seine Kompetenzen in den Bereichen Technologie, Beratung und regulatorische Dienstleistungen zu stärken und gleichzeitig sein Angebot für Spezialbanken zu erweitern. Das schließt auch nationale Förderbanken mit ein, die Bund und Länder bei der Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben unterstützen.



Das rund 500-köpfige Team mit Hauptsitz in Hochheim wird künftig den Geschäftsbereich Accenture Technology verstärken. Die Übernahme umfasst das gesamte Leistungsspektrum der SKS Group – einschließlich der Innovative Banking Solutions AG und b²tec. Diese unterstützen zusammen mit der SKS Solution Finanzinstitute bei der Entwicklung, Implementierung und dem Betrieb von SAP-Softwarelösungen. Darüber hinaus verfügt die SKS Group durch seine Geschäftsbereiche über umfassende Beratungs- und Dienstleistungsangebote im Bereich Regulatory, mit der SKS Data Vision über umfangreiche Lösungen für Data Analytics, Data Governance und Data Architecture sowie über bewährte IT-Lösungen für Risikomanagement und Compliance durch die interexa GmbH.

„Mit den innovativen Lösungen und dem Know-how der SKS Group können wir Banken bei der Transformation ihrer Kerngeschäftsfunktionen noch besser unterstützen. Wir helfen ihnen, effizienter zu arbeiten, ihre Daten besser zu nutzen und neue Produkte schneller zu entwickeln“, sagt Markus Hamprecht, Leiter des Bereichs Financial Services für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Accenture. „Mit den umfassenden Kompetenzen der SKS Group im Bereich der Spezialbanken erweitern wir zudem unser Dienstleistungsangebot für Neukunden im Bankensektor.“

Christina Raab, Geschäftsführerin von Accenture in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ergänzt: „Mit dem tiefen Branchenwissen und der technologischen Expertise der SKS Group sind wir in einer noch stärkeren Position, unsere Bankkunden bei der Modernisierung ihrer Legacy-Systeme, beim Risikomanagement und bei der Beschleunigung ihres Wachstums zu unterstützen. Die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden wandeln sich. Es ist an den Banken, ihre Geschäftsmodelle entsprechend weiterzuentwickeln, um Schritt zu halten und langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.“

Martin Schuhmann, Gründungsmitglied und Geschäftsführer der SKS Group, erklärt: „Die Größe und globale Reichweite von Accenture bieten unseren Mitarbeitenden aufregende neue Möglichkeiten, die digitale Transformation der Banken auf die nächste Stufe zu heben, die regulatorischen Prozesse in den Banken zu verbessern und damit einzigartige Kundenerlebnisse zu schaffen.“

Der Zukauf der SKS Group ist die jüngste Übernahme von Accenture im Bankensektor und folgt den Übernahmen der Allgemeinen Rechenzentrum GmbH (ARZ), BCS Consulting, Exton Consulting sowie der strategischen Beteiligung an Imburse durch Accenture Ventures.

Der Abschluss der Übernahme unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.


Über Accenture
Accenture ist ein global tätiges Beratungsunternehmen, das die weltweit führenden Unternehmen, Regierungen und andere Organisationen beim Aufbau ihres digitalen Geschäftskerns, bei der Optimierung ihrer Abläufe, bei der Beschleunigung des Umsatzwachstums und bei der Verbesserung öffentlicher Dienstleistungen unterstützt – und so schnell einen greifbaren Mehrwert schafft. Wir sind ein talent- und innovationsorientiertes Unternehmen mit 738.000 Mitarbeitenden, die Kunden in mehr als 120 Ländern betreuen. Technologie steht im Mittelpunkt des Wandels, den wir als eines der weltweit führenden Unternehmen mit starken Partnerschaften in unserem Ökosystem vorantreiben. Wir kombinieren unsere technologische Kompetenz mit umfassender Branchenerfahrung, funktionaler Expertise und globaler Umsetzungsfähigkeit. Unser breites Spektrums von Dienstleistungen, Lösungen und Ressourcen in den Bereichen Strategy & Consulting, Technology, Operations, Industry X und Accenture Song ermöglicht es uns, konkrete Ergebnisse zu erzielen. Durch unseren Anspruch einer 360°-Wertschöpfung verhelfen wir unseren Kunden zum Erfolg und bauen langfriste vertrauensvolle Beziehungen auf. Unseren Erfolg messen wir an dem Mehrwert, den wir für unsere Kunden, unsere Aktionäre, unsere Partner und die Allgemeinheit schaffen. Besuchen Sie uns unter www.accenture.de.

Rechtlicher Hinweis
Außer den in dieser Pressemitteilung enthaltenen historischen Finanzinformationen und deren Erläuterungen können Aussagen in dieser Pressemitteilung in die Zukunft gerichtete Aussagen (forward looking statements) im Sinne des The Private Securities Litigation Reform Act of 1995 darstellen. Aussagen wie „können“, „werden“, „sollten“, „wahrscheinlich“, „antizipiert“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „plant“, „prognostiziert“, „glaubt“, „schätzt“, „positioniert“, „Ausblick“ und ähnliche Formulierungen werden verwendet, um in die Zukunft gerichtete Aussagen kenntlich zu machen. Diese Aussagen enthalten bestimmte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den ausdrücklich oder implizit prognostizierten Ergebnissen abweichen. Zu solchen Risiken gehört unter anderem, dass die Transaktion nicht die von Accenture antizipierten Vorteile erzielen könnte sowie darüber hinaus alle weiteren Risiken, Unwägbarkeiten und sonstigen Faktoren (wie z.B. die Auswirkungen der aktuellen COVID-19 Pandemie), die im Abschnitt „Risikofaktoren“ im aktuellen Geschäftsbericht von Accenture plc (Form 10-Q) und sonstigen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten beschrieben sind. Die Aussagen in dieser Pressemitteilung sind nur zum Datum der Pressemitteilung gültig und Accenture übernimmt keine Verpflichtung, in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder solche Aussagen an die tatsächlichen Geschäftsergebnisse oder Änderungen in den Geschäftsaussichten von Accenture anzupassen.

Leonie Amtenbrink

Pressesprecherin

+49 152 52507129

leonie.amtenbrink@accenture.com