Umsatzsteigerung in einer zunehmend virtuellen Welt: Accenture übernimmt Vertriebsspezialisten N3

Wuppertal, 22. September 2020 – Accenture hat eine Vereinbarung über den Erwerb des
US-amerikanischen Unternehmens N3 geschlossen. Die Firma mit Hauptsitz in Atlanta bietet technologie-basierte Lösungen zur Verkaufs- und Bedarfsgenerierung an. Es unterstützt seine Kunden dabei, ihren Umsatz in einer zunehmend virtuellen Welt zu steigern. Durch die Übernahme gewinnt Accenture weltweit 2.200 Mitarbeiter dazu und erweitert seine Expertise in den Bereichen künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen.
22. September 2020

Beschleunigung für Cloud und die digitale Transformation: Launch von Accenture Cloud First mit einer 3 Milliarden Dollar-Investition

Kronberg; 22. September 2020 – Accenture gründet mit Accenture Cloud First eine neue Multi-Service-Einheit. Mit einem Investment in Höhe von 3 Milliarden Dollar über den Zeitraum von drei Jahren sollen Unternehmen aus allen Branchen dabei unterstützt werden, sich schnell zu "Cloud First"-Unternehmen zu entwickeln und ihre digitale Transformation zu beschleunigen. Das Ziel ist es, mit hohem Tempo und Umfang das Potenzial von Cloud-Technologien zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit zu realisieren. Karthik Narain leitet Accenture Cloud First ab dem 1. Oktober und wird Mitglied des Accenture Global Management Committee.
21. September 2020

Accenture Studie: Der Abbau interner Barrieren ist für den Erfolg der Digitalisierung entscheidend

Kronberg, 17. September 2020 – Eine Vielzahl von Unternehmen erkennen den vollen Wert von Investitionen in digitale Projekte nicht. Grund dafür ist die fehlende Zusammenarbeit zwischen ihren kritischen Geschäftsfunktionen, so das Ergebnis der Vereint zum Ziel“-Studie des Beratungsunternehmens Accenture. Laut der Studie gaben weltweit 75 Prozent (in der DACH-Region 74 Prozent) der Führungskräfte an, dass ihre Abteilungen bei der Digitalisierung eher miteinander konkurrieren als zusammenarbeiten. Das führt dazu, dass die Kosten für die digitale Transformation steigen und die zu erwartetenden Umsatzgewinne sich drastisch reduzieren. Obwohl die Studie im Februar 2020 durchgeführt wurde und somit zu einer Zeit, in der das Ausmaß von COVID-19 noch nicht abschätzbar war, zeigt sie Trends und Probleme auf, die durch die Krise und den wirtschaftlichen Abschwung nur noch verschärft wurden. Die daraus resultierenden Erkenntnisse sollen Unternehmen helfen, diese zu meistern – jetzt und in der Zukunft.
17. September 2020

Fertigungsprozesse und Logistik mit Cloud-basierten IIoT-Plattformen verbessern: Accenture übernimmt Technologieberatung SALT Solutions

Würzburg, 16. September 2020 – Accenture hat eine Vereinbarung über den Erwerb der deutschen Technologieberatung SALT Solutions AG („SALT Solutions“) abgeschlossen. Das in Würzburg ansässige Unternehmen implementiert und wartet IT-Systeme für Logistik, Fertigung und Betrieb bei führenden Unternehmen der deutschen Automobil-, Verarbeitungs-, Konsumgüter- und Chemieindustrie. Mit der Übernahme fokussiert sich Accenture auf den Aufbau Cloud-basierter, Industrial Internet of Things (IIoT)-Plattformen. Diese sollen die Fertigung und Logistik der Kunden künftig beschleunigen sowie Qualitäts- und Entsorgungsprobleme entlang der gesamten Lieferkette minimieren.
16. September 2020

Europäische Banken müssen 2020 Kredite in Höhe von bis zu 415 Milliarden Euro abschreiben

Kronberg, 10. August 2020: Um die Auswirkungen von COVID-19 auf das Finanzsystem zu reduzieren, stellen viele Länder ihre staatlichen Fördermaßnahmen auf die Vergabe privater Kredite um. Damit wird die Verantwortung, die Wirtschaft in Zeiten von COVID-19 am Laufen zu halten, weitgehend auf private Kreditgeber übertragen. Einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Accenture zufolge gehen die europäischen Banken davon aus, im laufenden Jahr bis zu 415 Milliarden Euro für die Deckung pandemiebedingter Kreditverluste aufbringen zu müssen.
10. August 2020

Inclusion und Diversity in Zeiten von Social Distancing

Pride Month, ohne den CSD auf den Straßen zu feiern? Inklusion und Diversität auch in Zeiten von COVID-19 auf der Agenda behalten und für Chancengleichheit und Gleichstellung einstehen? Unbedingt! Auch in herausfordernden Zeiten wie diesen dürfen solche wichtigen Themen nicht ins Abseits geraten.

04. August 2020